Gemeinsam wohnt man besser

Vorführung:

Genre: Länge:

Veranstaltungsort:

16.10.2017

19:30 Uhr

Spielfilm

Originalton mit deutschen Untertiteln

95 Minuten

Mainstreetsaal

 
Gemeinsam wohnt man besser 2 (c) Alamode Film

Eigentlich wollte der pensionierte Witwer Hubert nur eine Putzfrau einstellen, doch durch ein Missverständnis nistet sich in seiner großzügigen Pariser Altbauwohnung eine junge Mitbewohnerin ein. Die quirlige Studentin Manuela versteht zwar nichts davon, wie man einen Haushalt führt, aber davon, wie man den Alltag eines Pensionisten ordentlich auf den Kopf stellt. Am Ende eines rauschenden Abends lässt sich Hubert sogar überreden, die Wohngemeinschaft zu erweitern. Schon kurz darauf ziehen die etwas verspannte Krankenschwester Marion und der in Scheidung lebende, neurotische Anwalt Paul-Gérard ein. Trotz aller Unterschiede wächst die ungewöhnliche Wohngemeinschaft schon bald zusammen. Und auch Hubert erkennt allmählich, dass man für eine Wohngemeinschaft nie zu alt ist.

Eine generationenübergreifende Komödie rund um einen älteren Außenseiter, der die Liebe zum Leben wieder entdeckt.

Die französische Schauspielerin Julia Piaton war im ProgrammKino schon im Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ (Dezember 2015) zu sehen.

Weitere Infos zum Film

 
600px-FSK_ab_0_logo_Dec_2008.svg
Trailer:

icon128-2x-2

Originaltitel:

Adopte un veuf

Produktionsland:

Frankreich 2016

Nominierungen:

(leider noch keine vorhanden)

Auszeichnungen:

(leider noch keine vorhanden)

Die Macher:

Regie: François Desagnat
Drehbuch: Jérôme Corcos, Catherine Diament
Kamera: Vincent Gallot
Mit: André Dussollier, Bérengère Krief, Arnaud Ducret, Julia Piaton u.a.

Copyright:

Alamode Film